Geschaftszeiten
Mo
8:00 - 12:00 und 17:00 - 20:00
Di
8:00 - 12:00 und 17:00 - 20:00
Mi
8:00 - 12:00 und 17:00 - 20:00
Do
8:00 - 12:00 und 17:00 - 20:00
Fr
8:00 - 12:00 und 17:00 - 20:00
Sa
9:00 - 14:00
So
auf Einladung
+381 (62) 849 07 87
info@mojstomatolog.net

Sterilität der Arbeitsplatz

Die Mitarbeiter in der Praxis MojStomatolog führen die strenge Überwachung der Sterilisation von Instrumenten, dem Arbeitsplatz (Stuhl), den Apparaten und allen Arbeitsflächen. Die Tatsache, dass zwei Drittel der infektiösen Patienten (Hepatitis B, C, D, HIV etc.) keine Ahnung haben, dass sie infiziert sind, führt uns dazu, dass wir jeden Patient als mögliche Infektionsquelle ansehen. Wir tun dies, um sowohl uns als auch andere Patienten zu schützen.


heißt das Reinigen von Stühlen und allen Steckgeräten (die in Kontakt mit den Patienten kommen) nach jedem Patient. Dies wird mittels antiseptischer Lösungen (Clinell, Asepsol u.ä.), der die Vernichtung aller Bakterien und Viren (HIV, HVB, HVC, E. Coli, Salmonellen, Listerien, …) ermöglichen, durchgeführt.

bedeutet, dass für jeden Patient sterile Instrumenten für die Behandlung genutzt werden. Dies wird durch die mechanische Reinigung und danach Sterilisation mittels trockener Luft ( auf 120 ° im Zeitraum von 4 Stunden) nach jedem Gebrauch dieser Instrumente erreicht. Das Sterilisationsverfahren zerstört alle Arten von Mikroorganismen.

bedeutet, sowie beim Arbeitsplatz, die Reinigung mittels antiseptischer Lösung nach jedem Patient. Dies wird mittels antiseptischer Lösungen (Clinell, Asepsol u.ä.) durchgeführt, und somit wird die Vernichtung aller Bakterien und Viren (HIV, HVB, HVC, E. Coli, Salmonellen, Listerien, …) ermöglicht.

Heißt die Reinigung des Bodens und anderer Oberflächen, die nicht in direktem oder indirektem Kontakt mit den Patienten sind. Da diese Oberfläche im Wesentlichen nicht steril sind/sein können, kommt ihre Reinhaltung am Ende jedes Arbeitstages vor.

ist der wichtigste Punkt der Beschützung sowohl der Patienten vor dem Zahnarzt als auch des Zahnarztes vor den Patienten. Sie beinhaltet die Verwendung von Augenschutz (Schutzbrille), Nase und Mund (Maske) und Händen (Handschuhe). Außerdem wäscht der Zahnarzt seine Hände mit antibakterieller Seife OBLIGATORISCH vor dem Kontakt mit den Patienten und vor dem Anziehen von Handschuhen.


usluge
kontakt
her13 
grafanimacije